Mietpreissteigerungen konzentrieren sich auf wenige gehobene Wohnlagen

Mietpreisbremse ist überflüssig

Die Dynamik der Mietenentwicklung konzentriert sich in Deutschland in guten und sehr guten Wohnlagen, die im Fokus der Wohnungsnachfrage stehen. Dagegen verzeichnen die weniger attraktiven einfachen bis mittleren Lagen nur moderate Preisanstiege bei den Wohnungsmieten.

Weiterlesen ...

 

Rolf Kornemann feiert 70. Geburtstag

Am 7. März 2014 feiert Rolf Kornemann seinen 70. Geburtstag

Rolf Kornemann, Präsident von Haus & Grund Deutschland, feiert am 7. März 2014 seinen 70. Geburtstag. Der promovierte Volkswirt steht seit 2007 an der Spitze des mit rund 900.000 Mitgliedern größten Verbandes der privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer in Deutschland.

Weiterlesen ...

 

Ökostromförderung ist teuer und innovationsfeindlich

Haus & Grund: EEG-Experiment gescheitert, Entlastung der privaten Verbraucher notwendig

Die Förderung des Ökostroms über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) belastet die Verbraucher stark, verhindert die Entwicklung neuer Technologien zur Stromerzeugung und liefert keinerlei Beitrag zum Schutz des Klimas. Diese Analyse einer Gutachterkommission im Auftrag der Bundesregierung nimmt der Hauseigentümerverband Haus & Grund Deutschland zum Anlass, eine kurzfristige Entlastung der privaten Stromverbraucher zu fordern.

Weiterlesen ...

 

Mehr Markt, weniger Regulierung für den Wohnungsmarkt!

Haus & Grund zur wohnungspolitischen Debatte im Bundestag

„Mehr Markt und weniger staatliche Regulierung! Das ist es, was der Wohnungsmarkt jetzt mehr braucht denn je.“ So kommentierte Haus & Grund-Präsident Rolf Kornemann die heutige Bundestagsdebatte zur Wohnungspolitik. Als Weg in die falsche Richtung bezeichnete er die Pläne der Großen Koalition, die Vertragsfreiheit der Mietparteien zu beschneiden und Neuvertragsmieten drastisch zu begrenzen.

Weiterlesen ...

 

Bundesbank erneuert Kritik an Mietpreisbremse

Regulatorische Eingriffe in Neuverträge wirken kontraproduktiv

In ihrem aktuellen Monatsbericht erneuert die Deutsche Bundesbank ihre Kritik an der von der Großen Koalition geplanten Mietpreisbremse. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. In dem Bericht heißt es: „Um die bestehenden Anspannungen an den Wohnimmobilienmärkten marktgerecht abzubauen, sind zuverlässige Preis- und Mietsignale für lohnenswerte Investitionen in Wohnraum erforderlich.

Weiterlesen ...